glasfaser in Krenglbach

In der Gemeindezeitung und in den Parteizeitungen von ÖVP und SPÖ wurde bereits ausführlich darüber berichtet, Krenglbach bekommt nun flächendeckend Breitband.

Aktuell werden Werbungen von diversen Telekom-Anbietern ausgesendet, die Glasfaser Internet, Glasfaser-Geschwindigkeit oder was auch immer versprechen. Bitte prüfen Sie genau, bevor Sie ein solches Angebot annehmen.

Glasfaser bzw. Breitband (= >30MBit) wird in Krenglbach ausgebaut bzw. angeboten von:

  • Normann Engineering im Zentrum und ein paar anderen Gebieten (siehe Karte unter dem entsprechenden Punkt unten)
  • LinzNet in den Randgebieten außer Haiding (siehe Karte unten) – hier wird Glasfaser bis in Ihr Haus gelegt!
  • Magenta hat in Haiding, Gölding u. der Siedlung Aichetstrasse, Bahnweg, Brennergasse bereits Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit eingemeldet.

Da noch immer Fragen aufkommen, habe ich für Sie eine Liste von häufigen Fragen erstellt, die Ihnen weitere Informationen bieten.

Welches Gebiet ist durch Normann – Krenglbach.net abegedeckt?

Normann-1
Für Fragen und mehr infos zum Breitband-internet von Normann, wenden Sie sich bitte an office@krenglbach.net

In welchen Bereichen erfolgt der Glasfaserausbau durch LinzNet?

LinzNet-1
Für Fragen und mehr Infos zum Glasfaserausbau von LinzNet, wenden Sie sich bitte an

LinzNet unter der Telefonnumer 0732 2360 200,

die Gemeinde Krenglbach gemeinde@krenglbach.at,

oder gerne auch an mich, Gerald Walter unter info@krenglbach.info
 

Ich bin in Haiding – warum wird hier Glasfasser nicht ausgebaut?

Das Gebiet ist über das ehemalige UPC Kabelnetz angebunden. Magenta hat hier bereits Breitband eingemeldet (lt. Breitbandatlas), dadurch ist eine Förderung nicht möglich und ein Glasfaserausbau durch LinzNet auch nicht vorgesehen.

Am naheliegensten wäre es, den bestehenden Kabelanbieter Magenta bei unzureichender Versorgung zu kontaktieren.

Wenn eine entsprechende Anzahl an Interessenten vorhanden ist, wäre alternativ auch hier ein Ausbau durch LinzNet möglich, am besten Sie setzen sich mit der Gemeinde in Verbindung.

Wir liegen im Normann Versorgungsgebiet, haben aber keinen Normann-Anschluss. Wie kommen wir zu Breitband-Internet?

Wenden Sie sich direkt an office@krenglbach.net, zahlreiche Haushalte können unkompliziert und rasch angeschlossen werden, da das Kabel praktisch vor der Tür liegt. Dort wo Grabungen erforderlich sind dauert die Sache mitunter etwas länger.

Ich habe Internet, Fernsehen und Festnetz von einem Fernmeldeanbieter – bekomme ich das auch über das neue Breitbandnetz?

Sowohl Normann als auch LinzNet und natürlich auch Magenta bieten zum Internet auch noch Festnetz-Telefonie und Fernsehen. LinzNet bietet auch eine Aufnahmefunktion der Sender über eine Woche. Die Telefonnummer kann mitgenommen werden.

Ab wann kann ich mich für das Glasfaserinternet von LinzNet anmelden?

Ab sofort unter 0732 2360 200 – Sie erhalten dann ein entsprechendes Anmeldeformular.

Welche Infos zum Glasfaserausbau gibt es von der Gemeinde?

Für den Herbst sind Inforveranstaltungen geplant, zu denen die Haushalte gesondert eingeladen werden.

Was kostet Glasfaserinternet monatlich?

Generell liegen die Kosten für Breitbandinternet in etwa bei ab 40 € monatlich, so auch bei LinzNet und Normann – krenglbach.net. Bei LinzNet erhalten Sie zudem eine synchrone Verbindung, das bedeutet, die Upload-Geschwindigkeit ist genau so groß wie die Downloadgeschwindigkeit.

Ich habe eine Werbung von (m)einem anderen Anbieter für Glasfaser / Breitband in Krenglbach bekommen, baut dieser auch aus?

Vorsicht! Vorerst leider mit ziemlicher Sicherheit nicht. Sobald eine Gemeinde den Glasfaserausbau bekannt gibt, versucht der Mitbewerb bei den Internet- und Telefonieanbietern, den Leuten Verträge mit langer Bindung zu verkaufen. Das geschieht oft durch sogenannte Hybrid-Modems, bei denen zu einer Kupferleitung noch eine Anbindung via GSM Netz kommt u. dgl. – Sie erhalten definitiv keine Glasfaserleitung in Ihr Haus gelegt. HIERBEI HANDELT ES SICH NICHT UM DEN GEFÖRDERTEN UND VON DER GEMEINDE ANGEKÜNDIGTEN BREITBANDAUSBAU!

Ich möchte noch warten mit dem Glasfaseranschluss – zahlt sich das aus?

Leider nein. Im Rahmen des geförderten Ausbaus werden alle Gebiete angeschlossen, sofern sich genug Haushalte anbinden lassen. Durch die Förderung ist es möglich JETZT auch Gebiete zu erschließen, die sonst nur durch hohe Investitionen der Haushalte zu realisieren wären. Wenn Sie nun abwarten, ist ein zukünftiger Anschluss mitunter wesentlich teurer als jetzt. Den Anbieter können Sie nach 2 Jahren frei wählen, dann muss die geförderte Glasfaserleitung ähnlich wie beim Strom auch anderen Anbietern dienen (wenn diese sie mieten).

Diese FAQs werden im Bedarfsfall ergänzt und ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit.